manroland web systems startet B2B Online-Marktplatz mit e-matters

manroland web systems startet B2B Online-Marktplatz mit e-matters

Der Weltmarktführer für Rollenoffset-Druckmaschinen startet Anfang August die Pilotphase seiner neuen MARKET-X Handelsplattform.

manroland web systems startet B2B Online-Marktplatz mit e-matters

In Zusammenarbeit mit dem Hamburger eCommerce Partner e-matters ermöglicht manroland web systems seinen internationalen Rollenoffsetkunden damit zukünftig ein noch umfangreicheres „One-Stop-Shopping“ Einkaufserlebnis. Neben Ersatz- und Verschleißteilen können Kunden bereits heute Zubehör und autorisierte Verbrauchsmaterialien für deren Druckmaschinen bequem online bestellen. Mit dem Ausbau zum Marktplatz inclusive der Anbindung von qualifizierten Lieferanten der Branche wird dieses Produktspektrum weiter ausgebaut und deckt zukünftig noch mehr Bereiche der Druck- und Medienindustrie ab.

Positive Erfahrungen mit B2B-Shop motivieren

Als ein Vorreiter ihrer Branche setzt manroland web systems bereits seit 2007 auf die Vorteile des digitalen Handels und baute in Eigenregie einen Onlineshop für die mehr als tausend weltweit agierenden Rollenoffsetkunden auf. 2016 entschloss sich das Management für einen kompletten Relaunch des Shopsystems mit der eCommerce Suite von e-matters. Im Juli 2016 ging der B2B-Shop nach sechsmonatiger Entwicklungsphase live. Seitdem nutzen jeden Monat mehr und mehr Kunden die bequeme Form der Onlinebestellung. Dabei schätzen sie unter anderem die kundenspezifischen Accounts mit den für sie relevanten Produktinformationen. Klares, übersichtliches Design, eine benutzerfreundliche und intuitive Navigation beispielsweise über Explosionszeichnungen waren erklärte Entwicklungsziele des neuen manroland web STORE.

Lutz Leonhardt, Head of Product Management & Logistics:

„Ein großartiges Projekt: on time, on budget! Während des Projekts entwickelte sich eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit gemeinsamen Zielen, die bis heute anhält.“

MARKET-X Handelsplattform integriert Lieferanten der Druck- und Medienindustrie

Auf Basis des manroland web STORE entsteht nun eine Handelsplattform die es in der Branche in der Form noch nicht gibt. Im August 2017 startet die Pilotphase des MARKET-X, bei der schrittweise qualifizierte Lieferanten der Druck- und Medienindustrie ihre Produkte und Dienstleistungen über den Marktplatz von manroland web systems anbieten werden.

Kevin Besthorn, Geschäftsführer von e-matters:

„Technologisch gesehen bedeutet das, von der Produktanzahl zur Preisgestaltung über die Bezahlfunktionen und Provisionierung, Versandkosten und Versandart ein anderes Niveau an Komplexität.“

Als Lösungsansatz dienen beispielsweise Multi-Merchant-Carts, über die die unterschiedlichen Konditionen des Lieferanten gesteuert werden. Der Kunde wiederum kann einfach per Single-Payment-Checkout bezahlen unabhängig davon, wann welcher Lieferant wie sein Geld bekommt. Damit soll dem Kunden ein möglichst bequemes Shopping ermöglicht werden und gleichzeitig den komplizierten Prozessen verschiedener Merchants Rechnung getragen werden.

Noch mehr Service für den Kunden

Qualität, Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit – das ist, was Kunden von manroland web systems erwarten und gewohnt sind.

Alexander Wachter, Vice President eCommerce & Customer Support

„Indem wir unsere Kunden immer in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten stellen und diesen aufmerksam zuhören, entwickeln wir gemeinsam die optimalen Lösungen, die tatsächlich auch Mehrwert schaffen. Die ständige Erweiterung unseres Produktspektrums ist daher eine logische Weiterentwicklung unseres Service-Versprechens an unsere Kunden. Mit unserem Partner e-matters können wir uns stets und vollkommen auf unsere Ideen und Visionen konzentrieren. Wir sind froh, einen Partner gefunden zu haben, der uns bei der Umsetzung technologisch keine Grenzen setzt.“