OGSiD10 ERP eine integrierte Branchenlösung für mineralische Baustoffe

OGSiD10 ERP eine integrierte Branchenlösung für mineralische Baustoffe

Die OGS GmbH ist als Softwarehaus schon bei der Entstehung neuer Trends künftigen Kundenanforderungen auf der Spur. Das ERP-System OGSiD 10 setzt mit zahlreichen funktionalen Erweiterungen und einem intuitiven Bedienkonzept neue technologische Maßstäbe.

Continue reading

Vertbaudet setzt auf ERP-System MAILplus

Vertbaudet setzt auf ERP-System MAILplus

Das französische Traditionsunternehmen Vertbaudet ist ein international tätiges Versandhaus für qualitätsbewusste Baby-, Kinder- und Umstandsmode zu familienfreundlichen Preisen. Die Designs für die Kindermode Kollektion entstehen direkt in Frankreich und sind von den neuesten Trends inspiriert. Abgerundet wird das Sortiment durch kindgerechte Möbel und Deko-Artikel rund um das Kinderzimmer.

Neben dem Vertrieb über Shop-Corners, eigenen Stores und dem Vertbaudet-Kinderzimmerkatalog kann das gesamte Sortiment auch über den hauseigenen Onlineshop erworben werden. Um auch langfristig weitere Expansionsbestrebungen verfolgen zu können, entschied Vertbaudet sich Anfang des Jahres dazu, ein neues ERP-System einzuführen. Die Wahl für das ERP- und CRM-System MAILplus der MAC fiel aufgrund des funktional ausgereiften und auf die Branche zugeschnittenen Leistungsumfanges von MAILplus auf Basis der technologischen Plattform des IBM Power Systems.

Eine besondere Herausforderung in diesem umfangreichen Projekt war die internationale Zusammenarbeit der Projektteams aus Fürth, Tourcoing (Frankreich) und Flensburg. So galt es zunächst einmal, die Besonderheiten der Logistik-Prozesse in Frankreich kennen- und verstehen zu lernen, um daraus die Anforderungen und erforderlichen Umsetzungen in MAILplus abzubilden.

Zum Leitungsumfang dieses komplexen Projektes gehörten u.a.:

  • Anbindung des Vertbaudet-eigenen Webshops MEMO an MAILplus
  • Realtime Verfügbarkeitsabfrage beim Vertbaudet-Logistiksystem in Frankreich aus der MAILplus-Auftragserfassung
  • Realtime Auftragsdatenübermittlung an das Vertbaudet-Logistiksystem in Frankreich
  • Verarbeitung der von Frankreich übertragenen Logistikinformationen und Anzeige auf Detailebene
  • Online-Bonitätsprüfung
  • Umfangreiche Vorteilscodes (Rabatt auf Warengruppen, Folgekauf, Neukunden-Vorteil, Geschenkzusteuerung, etc.)
  • Vorteilrückforderung bei Retouren (bei unterschreiten des MBW)
  • Paketbeilagen-Steuerung
  • Automatisierter Import von Artikelstammdaten, WTR-Sortimente und Preise,
  • Artikelupdate, Pricing File

Alle Themen rund um das Merchandising sowie das CRM- und Zahlungsmanagement werden bei Vertbaudet Deutschland zukünftig über das ERP-System MAILplus betrieben. Durch die Integration dieser Standardlösung wird Vertbaudet seinen Endkunden künftig die Zahlarten wie Rechnung, Vorkasse, PayPal und Kreditkarten anbieten können.

Der Projektverlauf war geprägt durch eine sehr gute Zusammenarbeit und ein hohes Engagement auf beiden Seiten der Projektteams. Kaum ein Alltagsszenario blieb über die detaillierten Testphasen ungeprüft. Dank der intensiven Vorbereitung stand einem reibungslosen Go Live Termins dann auch nichts mehr im Wege.

Andreas Kroß, Director Finance & IT bei Vertbaudet, fand wohlwollende Worte zu dem gelungenen Echtstart:

„Die Mitarbeiter sind so müde, nicht, weil Hektik ausgebrochen ist, sondern, weil alles so glatt läuft und nichts zu tun ist. Daher können die ersten Kollegen bereits nach Hause gehen… So einen entspannten Echtstart hat es noch nie gegeben.“

Mit der Einführung von MAILplus sind nun die Voraussetzungen dafür geschaffen, zukünftige strategische Projekte mit der erforderlichen Skalierbarkeit anzugehen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei Vertbaudet für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die sehr konstruktive Zusammenarbeit bedanken.

Über die MAC IT-Solutions GmbH

Die MAC IT-Solutions GmbH ist der IT-Lösungsanbieter für E-Commerce und Multichannel-Software. Ziel der MAC ist es, dem modernen Handel eine IT-Plattform zu bieten, die alle Geschäftsprozesse effizient abwickelt und eine kanalübergreifende Markenstrategie ermöglicht. Die ERP-, CRM-, PIM- und POS-Systeme sind europaweit bei vielen namhaften Händlern im Einsatz. Basis der modularen IT-Plattform sind die integrierten ERP- und CRM- Systeme MAILplus und DiVA auf Basis von Microsoft Dynamics. Abgerundet wird das Produktportfolio durch unsere integrierte Kassenlösung. Der Betrieb der Systeme ist sowohl on premise, als auch in der Cloud möglich.

Zu den Referenzen zählen u.a. 4Care, Baur Fulfillment, dress-for-less, Falke, Fiege, frontline, karstadt.de, hess natur, jpc, Orion, Plus.de, u.v.a.

MAC ist Microsoft Gold certified Partner, IBM Advanced Business Partner, Mitglied in der K5 Liga und Preferred Business Partner im bevh.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015: Parametrisierung des Verhaltens der Auftragspositionen nach Sets

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015: Parametrisierung des Verhaltens der Auftragspositionen nach Sets

Steps Business Solution Cube
Steps Business Solution Cube

In der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder einen funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Steps Business Solution 2015: Auftragsposition erweitert um Aktion – Logistik komplett zurücksetzen

Die bereits vorhandene Auftragsposition-Aktion <Logistik zurücksetzen> wurde mit der der zusätzlichen Aktion <Logistik komplett zurücksetzen> erweitert.

Beide Aktionen setzen bei allen markierten Auftragspositionen die zugehörigen Logistikpositionen wieder auf „offen“, außer die Logistikpositionen wurde bereits geliefert oder storniert. Die Aktion betrifft alle markierten

Auftragspositionen vom Pos. Typ Position (Po) und Setposition (SP), beim Typ Setkopf (SK) werden alle SP des SK zurückgesetzt.

Zulässig ist die Aktion nur dann, wenn der Auftrag sich nicht in Kommissionierung befindet und nicht in einer Sammellieferscheinerstellung enthalten ist! In diesem Fall weist eine Meldung darauf hin, dass in diesem

Auftragsstatus die Logistik nicht zurückgesetzt werden kann.

Unterschied der beiden Aktionspunkte:

  • • <Logistik zurücksetzen>: Es wird versucht, alle Logistikstati auf „offen“ zu setzen. Dabei bleiben die Logistikpositionen und deren Einträge (z.B. Lieferdatum, Lagerort,…) bestehen.
  • • <Logistik komplett zurücksetzen>: Es wird versucht, mehrere Logistikpositionen zusammenzuführen und den Logsitikstatus auf „offen“ zu setzen. Es werden dann alle Logistikpositionen, die nicht „geliefert“ oder „storniert“ sind, verworfen und neu ermittelt. In Kombination mit einer automatischen Disposition/Reservierung (Einstellung nach Auftragstyp) wird auch dies entsprechend durchgeführt. Dabei gehen die Einstellungen der verworfenen Logistikpositionen (z.B. Lieferdatum, Lagerort,…) verloren. Dies ist bei dieser Aktion auch gewünscht, da diese Einträge vorher manuell verworfen werden mussten. Für viele Anwender war dies verwirrend und aufwändig. Ein Hinweis macht dies dem Anwender vor dem Zurücksetzen deutlich.

Steps Business Solution 2015: Sortierung der Logistik-Positionen optimiert

In der Oberfläche „Logistik des Verkauf Auftrages“ werden die Positionen nach Positionsnummern nun korrekt sortiert. Vorher stand die Pos Nr. 10.1 vor der 2.1.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Steps Business Solution 2015: Auftragsposition erweitert um Aktion – Logistik komplett zurücksetzen

Steps Business Solution 2015: Auftragsposition erweitert um Aktion – Logistik komplett zurücksetzen

Steps Business Solution Cube
Steps Business Solution Cube

In der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder einen funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Steps Business Solution 2015: Auftragsposition erweitert um Aktion – Logistik komplett zurücksetzen

Die bereits vorhandene Auftragsposition-Aktion <Logistik zurücksetzen> wurde mit der der zusätzlichen Aktion <Logistik komplett zurücksetzen> erweitert.

Beide Aktionen setzen bei allen markierten Auftragspositionen die zugehörigen Logistikpositionen wieder auf „offen“, außer die Logistikpositionen wurde bereits geliefert oder storniert. Die Aktion betrifft alle markierten

Auftragspositionen vom Pos. Typ Position (Po) und Setposition (SP), beim Typ Setkopf (SK) werden alle SP des SK zurückgesetzt.

Zulässig ist die Aktion nur dann, wenn der Auftrag sich nicht in Kommissionierung befindet und nicht in einer Sammellieferscheinerstellung enthalten ist! In diesem Fall weist eine Meldung darauf hin, dass in diesem

Auftragsstatus die Logistik nicht zurückgesetzt werden kann.

Unterschied der beiden Aktionspunkte:

  • • <Logistik zurücksetzen>: Es wird versucht, alle Logistikstati auf „offen“ zu setzen. Dabei bleiben die Logistikpositionen und deren Einträge (z.B. Lieferdatum, Lagerort,…) bestehen.
  • • <Logistik komplett zurücksetzen>: Es wird versucht, mehrere Logistikpositionen zusammenzuführen und den Logsitikstatus auf „offen“ zu setzen. Es werden dann alle Logistikpositionen, die nicht „geliefert“ oder „storniert“ sind, verworfen und neu ermittelt. In Kombination mit einer automatischen Disposition/Reservierung (Einstellung nach Auftragstyp) wird auch dies entsprechend durchgeführt. Dabei gehen die Einstellungen der verworfenen Logistikpositionen (z.B. Lieferdatum, Lagerort,…) verloren. Dies ist bei dieser Aktion auch gewünscht, da diese Einträge vorher manuell verworfen werden mussten. Für viele Anwender war dies verwirrend und aufwändig. Ein Hinweis macht dies dem Anwender vor dem Zurücksetzen deutlich.

Steps Business Solution 2015: Sortierung der Logistik-Positionen optimiert

In der Oberfläche „Logistik des Verkauf Auftrages“ werden die Positionen nach Positionsnummern nun korrekt sortiert. Vorher stand die Pos Nr. 10.1 vor der 2.1.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.