United Planet ist führender Lösungsanbieter für den Digital Workspace

United Planet ist führender Lösungsanbieter für den Digital Workspace

United Planet in neuem „Digital Workspace“-Benchmark von ISG/Experton Group als „Leader“ ausgezeichnet.

United Planet ist führender Lösungsanbieter für den Digital Workspace

Die Experton Group / ISG untersuchte für den erstmals erstellten „Digital Workspace Vendor Benchmark 2017“ alle relevanten Anbieter von Lösungen rund um den digitalen Arbeitsplatz. Der Freiburger Software-Hersteller United Planet wurde in der Kategorie „Enterprise Networking Suites“ als Leader bestätigt. Schon vor der Fusion von Experton und ISG erhielten die Südbadener vier Auszeichnungen in Folge beim Vorgänger-Benchmark der Experton Group.

Die Analysten attestieren:

„United Planet hat mit Intrexx ein rundes umfassendes Portfolio für Digital Workplace Management.“

Katrin Beuthner, Geschäftsführerin von United Planet:

„Wir freuen uns sehr über die ISG-Einschätzung. Nach unseren bisherigen Erfolgen bestätigt sie die starke Marktposition, die wir uns in den letzten 18 Jahren erarbeitet haben.“

Digital Workspace ist zentrales IT- und Produktivitätsthema

Der Untersuchung zufolge haben schon viele Unternehmen erkannt, dass der Digital Workspace zunehmend zur Quelle für Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit wird. Beeinflusst wird er besonders vom Mobility-Trend: In den meisten Bereichen wachsen die klassische Desktop-Welt und die moderne Mobile-Welt zusammen.

Laut Experton gibt es derzeit drei Aspekte, die den Digital Workspace maßgeblich beeinflussen:

  • Flexiblere Arbeitsmodelle: Arbeitszeit und -Ort haben sich in den letzten Jahren stark verändert – das beeinflusst auch die Art der Kommunikation mit Kollegen oder Projektmitarbeitern. Social Collaboration, UCC und Unified Endpoint sind fester Bestandteil des Digital Workspace.
  • Optimierung von Endgeräten und Anwendungen: ISG empfiehlt einen rollenbasierten Ansatz: Welche Hard- und Software, welche Cloud Services und Delivery-Modelle werden für eine bestimmte Arbeitsrolle benötigt? Im Fokus stehen dabei die Belange des einzelnen Arbeitnehmers.
  • Gestaltung der Arbeitsumgebung: Der standardisierte Büroarbeitsplatz gehört der Vergangenheit an. Es gibt inzwischen die verschiedensten Ausprägungen; die Kombination aus Heimarbeitsplatz und Büro wird zur Norm und Arbeitsräume für Meetings sind ebenso wichtig wie Collaboration-Lösungen und Kommunikationslösungen für Telefon-/Videokonferenzen.
    Zusammenfassend bewertet der Benchmark den Digital Workspace als zentrales IT- und Produktivitätsthema für Unternehmen.