Lösung implementieren!

Starten Sie mit Ihrer neuen Unternehmenssoftware durch. Mit unserer ERP-Checkliste haben Sie den perfekten Leitfaden für die Softwareauswahl. Checkliste jetzt anfordern …


Aus den vorgeschlagenen Anbietern laden Sie sich am Besten zwei bis vier Anbieter zu einer Präsentation ein. Lassen Sie sich konkrete Geschäftsprozesse in der Lösung zeigen, die bereits einen konkreten Bezug zu Ihrem Unternehmen haben. Spielen Sie sich selbst in der Software damit Sie sehen wie Ihnen die Bedienung der Software gefällt. Ein Kleidungsstück kaufen Sie auch selten getragen, probieren Sie es daher aus.

Die verschiedenen Präsentationen müssen mit den zuvor benannten Anforderungen geprüft werden. Unsere ERP-Checkliste hilft Ihnen dabei den Überblick zu behalten.

Fragen Sie den Anbieter Ihrer Wahl nach einen (kostenpflichtigen) Evaluierungsworkshop, in dem Sie zusammen mit einem ERP-Berater, komplexe Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens abbilden und so die Software auf Herz und Nieren prüfen. Stellen sich unüberwindbare Hürden in diesem Stadium auf, dann kann auf die anderen ERP-Lösung zurückgegriffen werden. Mit oder ohne neu ergänzten Anforderungen, wiederholen Sie den Auswahlprozess. Dieses Vorgehen spart Ihnen bares Geld. Ein Softwarekauf ist um ein vielfaches teurer als wenige Tage Dienstleistung für einen Evaluierungsworkshop. Die Ergebnisse aus dem Workshop können bei positiven Abschluss des Kaufes meist für die Einführung verwendet werden und reduziert wiederum die Einführungskosten.

Starten Sie jetzt mit Ihrem Auswahlprozess! Wir unterstützten Sie dabei mit einer kostenlosen Erstberatung. Stellen Sie uns einen Rückruf ein, wir melden uns bei Ihnen!

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...