Struktur und Ordnung im Lager mit der mesonic WinLine

Struktur und Ordnung im Lager mit der mesonic WinLine

mesonic Lagerorte Belegerfassung
mesonic Lagerorte Belegerfassung

mesonic unterstützt Unternehmen zukünftig besser im Bereich Lager. Das ERP-System WinLine wird um eine Lagerverwaltungsfunktionen erweitert. Das Modul LAGERMANAGEMENT sorgt für Wirtschaftlichkeit in der Lagerführung.

Modul WinLine LAGERMANAGEMENT

Das Modul WinLine LAGERMANAGEMENT erweitert die vorhandenen Funktionen im Bereich Lager. Es bietet zukünftig für kleine und mittelständische Unternehmen eine hochflexible und wirtschaftliche Lagerführung. Beliebig viele Lagerorte und -arten können mit diesem Modul verwaltet werden. Für jedes Lagerelement sind spezifische Eigenschaften, wie die verfügbare Fläche, das Volumen oder die maximale Belastung definierbar. Eine chaotische Lagerhaltung ermöglichen zudem die mehrstufigen Lagerstrukturen, beispielsweise die Einteilungen in Regal, Ebene, Platz, Fach etc.

Individuelle Plausibilitätsprüfungen erweitern die Funktionspalette. Diese können bei Ein- und Auslagerungen von Lagerware eingesetzt werden. Vielfältige Auswertungsmöglichkeiten nach Artikel oder Lagerort finden sich ebenfalls im Leistungsumfang.

Mit dem LAGERMANAGEMENT sorgen Sie für eine optimale Lagerauslastung und daraus folglich eine wirtschaftliche Lagerführung. Anwender erhalten mit diesem Modul den perfekten Rundumblick im Lager und können so die Verfügbarkeit von Artikeln schnell ermitteln.

Über mesonic

mesonic ist der ein ERP-Hersteller der betriebswirtschaftlichen Software WinLine. Das Unternehmen wurde 1978 im österreichischen Mauerbach nahe Wien gegründet. In den nächsten Jahren folgten Niederlassungen in Deutschland (Scheeßel, 1985), den USA (1990) und Italien (Mailand, 2002). mesonic ist einer der führenden Hersteller im deutschsprachigen Raum für ERP-/CRM-/PPS-Komplettlösungen für kleine bis mittelständische Unternehmen. Die Software ist branchenübergreifend einsetzbar und wird weltweit von Unternehmen in allen Branchen von Handel, Dienstleistungen und Industrie sowie in Verbänden und Vereinen genutzt. Die Programme sind ausschließlich Eigenentwicklungen, so dass die einzelnen Softwaremodule aufeinander abgestimmt sind und optimal zusammenarbeiten. Um unternehmens- und branchenspezifische Anforderungen abzudecken, ist die Software anpassbar und kann durch Ergänzungsprogrammierungen individuell erweitert werden. Über 65.000 erfolgreich installierte mesonic Software-Lösungen in 15 Sprachen und über 20 Ländern sprechen für sich.

Der Vertrieb erfolgt in Österreich und Deutschland über ein flächendeckendes Netz von rund 280 qualifizierten Fachhandelspartnern. Darüber hinaus sorgen in vielen weiteren Ländern Distributoren für die Betreuung der Kunden vor Ort.

Step Ahead AG liefert neues Mitarbeiterportal für die Steps Business Solution 2015.5

Step Ahead AG liefert neues Mitarbeiterportal für die Steps Business Solution 2015.5

Der ERP-Hersteller Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 ausgeliefert. Ein besonderes Highlight ist das neue Mitarbeiterportal

Neuerungen im Mitarbeiterportal

  • Effiziente Nutzung auf verschiedenen Endgeräten
  • Responsive Design, das die Darstellung und das Interaktionsdesign an die zur Verfügung stehende Auflösung des Displays optimal anpasst
  • Durch das optionale Merken der Anmeldedaten kein erneutes Login nötig
  • Übersichtliche Startseite mit aktuellen Aufgaben, freien Zeitblöcken und erfassten Zeiten
  • Schnelleres Finden der Informationen durch die Erweiterung der Suche (Suche nach Anfangsbuchstaben, Aufgabennr., usw. und Gesamtergebnisliste)

StepsBusinessSolution2015.5_Mitarbeiterportal_Aufgabenuebersicht StepsBusinessSolution2015.5_Mitarbeiterportal_NeueStartseite

Ausführliche Informationen

Informationen zum Produkt Steps Business Solution finden Sie auf www.erp-muenchen.de. Speziell zu den Funktionserweiterungen im Mitarbeiterportal können wir Ihnen folgenden Post empfehlen: http://erp-muenchen.de/neuerungen-im-steps-mitarbeiterportal-fuer-die-steps-business-solution-2015-5/

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Brauen Sie Unterstützung von einem ERP-Hero?

Als erfahrene ERP-Berater unterstützen Sie die ERP-Heros bei allen Fragen um die Themen ERP, CRM und Warenwirtschaft. Nutzen Sie unseren Service und kontaktieren Sie uns. Gerne rufen wir Sie auch zurück:

Der persönliche Kontakt ist uns wichtig. Daher rufen wir Sie gerne an. Füllen Sie einfach unser Formular aus und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Bitte rufen Sie mich unter folgender Nummer zurück:
Ihr Name (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Ihre Funktion
Ihr Firmenname:
Ihre Anschrift:
In welcher Branche sind Sie tätig?
Wieviele Mitarbeiter beschäftigen Sie?
Wieviele davon arbeiten davon am Computer?
Mein Gesprächsthema:
Datenschutz: Ich stimme der elektronischen Speicherung meiner Daten zu.
Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz-Informationen
Newsletter: Bitte nehmen Sie meine E-Mail-Adresse in den Newsletter-Verteiler auf.

Highlights der myFactory.Businessworld 5.2 im Überblick

Highlights der myFactory.Businessworld 5.2 im Überblick

Die myFactory International GmbH hat eine neue Version 5.2 Ihrer cloud-basierten ERP- & CRM-Lösung myFactory.BusinessWorld herausgebracht. Sie beinhaltet viele tolle Highlights, die hier kurz dargestellt werden.

Highlight 1: Aktualisierter Programmeinstieg

Die Startseite wurde vollständig neu gestaltet und zählt damit zu den auffälligsten Neuerungen. Ein neuer Stil führt Sie in die myFactory.BusinessWorld ein, in dem die Anwendungsgebiete gruppiert dargestellt werden. Dies ermöglicht den Anwendern eine gute Übersicht über die Applikation.
myFactory 5.2: Startseite
myFactory 5.2: Startseite

Highlight 2: Prozessbeschreibungen als Schaubilder

Innerhalb dem neu gestalteten Programmeinstieg kann durch einen Klick auf die Überschriften der Gruppen ein Prozessbild angezeigt werden. In dieser Visualisierung wird der grundsätzlich Ablauf des jeweiligen Bereichs dargestellt. Ein Klick auf einen Eintrag führt direkt zum jeweiligen Bearbeitungsdialog.
myFactory 5.2: Schaubild
myFactory 5.2: Schaubild

Highlight 3: Teamkalender für effizientes Teamwork

Je nach Berechtigung kann im myFactory Kalender nun auch die Inhalte anderer Benutzer in einer Übersicht dargestellt werden. Die Rechte für die Anzeige können flexibel auf Gruppen oder Benutzer gesetzt werden.
myFactory 5.2: Kalender
myFactory 5.2: Kalender

Highlight 4: Erweiterung der IMAP-Unterstützung

Ihre E-Mail-Postfächer können über das IMAP-Protokoll in die myFactory.BusinessWorld integriert werden. Mit der neuen Version können Sie selbst konfigurieren, welche Postfächer in die Synchronisierung aufgenommen werden sollen. So können Inhalte des Posteingangsordners, als auch des Postausgangsordners abgeglichen werden. Damit erreichen Sie einen perfekten Zugriff, wenn Sie mit mehreren Endgeräten arbeiten, wie zum Beispiel dem Smartphone.
myFactory 5.2: IMAP
myFactory 5.2: IMAP
Sie können auch in myfactory Ordner anlegen, die dann auf dem Server ebenfalls angelegt werden. Die Ordner werden Ihnen im Kommunikationsmanager angezeigt und automatisch abgeglichen.
myFactory 5.2: IMAP
myFactory 5.2: IMAP

Highlight 5: Verarbeitung von Outlook-Terminanfragen

Die Darstellung von Outlook-Terminanfragen wurde optimiert. Eingehende Anfragen werden schöner dargestellt und können direkt zu- oder abgesagt werden.
myFactory 5.2: Outlooktermin
myFactory 5.2: Outlooktermin

Highlight 6: Budgetverwaltung für Auswertungen

Budgets sind für die Überwachung der Unternehmensentwicklung sehr hilfreich. Mit der neuen myFactory-Version können Sie nun solche Budgets auf Ihre eigendefinierten Fibu-Auswertungen verwalten.
myFactory 5.2: Budget auf Auswertung
myFactory 5.2: Budget auf Auswertung

Highlight 7: Kostenrechnung

Die Finanzbuchhaltung kann nun optional um eine Kostenrechnung erweitert werden. Die bisherige Erfassung von Kostenstellen und Kostenarten wird um Umlageschlüssel, direkte Umbuchungen von Positionen und zahlreichen Auswertungen erweitert.
myFactory 5.2: Kostenrechnung
myFactory 5.2: Kostenrechnung

Highlight 8: Unterstützung von „Ausbauartikeln“

Ausbauartikel sind produzierte Güter, die wieder in seine Einzelteile zerlegt und dem Lager zugeführt werden. Ein Beispiel ist eine defekte Bohrmaschine, dessen Akku ausgebaut, geprüft und wiederverwendet wird.
myFactory 5.2: Ausbauartikel
myFactory 5.2: Ausbauartikel

Highlight 9: B2B-Auswertungen

Eine Alternative zu externen SEO-Tools sind die neuen umfangreichen Auswertungen im B2B-Modul. Von Absprunglisten über Besucherzahlen bis hin zum „Besucherweg“ (also welche Seiten wurden von welchen Seiten aus aufgerufen“) zeigt Ihnen die ERP-Lösung alle relevanten Informationen. Zusätzlich gibt es das neue Webportal-Dashboard um Ihre SEO-Performance jederzeit im Blick zu haben.
myFactory 5.2: Webportal Dashboard
myFactory 5.2: Webportal Dashboard

Highlight 10: Assistent „Artikel kalkulieren“

Der neue Assistent „Artikel kalkulieren“ ermöglicht die Kalkulation von Verkaufspreise und/ oder kalkulatorische Einkaufspreise anhand eines Kalkulationsschemas. Hier kann nach Artikelnummer oder Artikelgruppe eingegrenzt werden.
myFactory 5.2: Artikel kalkulieren
myFactory 5.2: Artikel kalkulieren

Highlight 11: Planungs-Manager für Produktionsplanung

Der Planungsmanager unterstützt Sie in der Produktionsplanung in der Planung Ihre Ressourcen und Termine punktgenau. Die Arbeitsgänge können per Drag & Drop auf der Zeitleiste verschoben werden, um Überlasten zu vermeiden.
myFactory 5.2: Planungsmanager
myFactory 5.2: Planungsmanager

Highlight 12: Assistent für Stücklistenaktualisierung

Mit dem Assistent „Stücklistenaktualisierung“ können Sie Artikel austauschen, Bezeichnungen ändern oder weitere Manipulationen Ihrer bestehenden Stücklisten vornehmen. Sollten Sie häufig verwendete Bauelemente durch ein neueres Modell ersetzen wollen, können Sie Ihre Stücklisten mit diesem Tool einfach und sicher aktualisieren.
myFactory 5.2: Stücklistenaktualisierung
myFactory 5.2: Stücklistenaktualisierung

Highlight 13: Neues CRM-Dashboard

Das neue CRM-Dashboard zeigt Ihnen auf einem Blick Ihre wichtigen Zahlen aus dem Vertrieb. Der Salesfunnel macht grafisch deutlich, aus wie vielen Adressen, Aufträge entstanden sind. Auch die monatliche Darstellung der Kontaktanzahl ist ein Indikator Ihrer vertrieblichen Entwicklung.
myFactory 5.2: CRM-Dashboard
myFactory 5.2: CRM-Dashboard

Highlight 14: Überarbeitetes Management-Dashboard

Das Management-Dashboard hat einen neuen Look bekommen. Sehen Sie direkt im Dashboard Ihren Finanzstatus. Die Liste der Top-Kunden und Top-Artikel wird regelmäßig aktualisiert und gibt Ihnen einen aktuellen Blick auf Ihre Renner und echten Umsatzbringer.
myFactory 5.2: Management-Dashboard
myFactory 5.2: Management-Dashboard

Highlight 15: Verbessertes Layout beim Tablet-Zugriff

Der Zugriff über die für das Tablet optimierten Oberflächen wurde an die Optik aktueller Betriebssysteme angepasst. Ähnlich wie bei der verfügbaren Windows-App (Windows 8 und Windows 10) zeigen Live-Informationen auf den Kacheln wichtige Eckdaten an. Der Tablet-Zugang mit dem Sie Belege bearbeiten, Zeiten erfassen und Stammdaten verwalten können, steht Ihnen ohne zusätzliche Kosten bei jeder Lizenz automatisch zur Verfügung. Der Funktionsumfang ist abhängig von den lizenzierten Modulen. Über ein eigenes Berechtigungssystem kann der Zugang separat von dem Webzugang administriert werden.
myFactory 5.2: Tablet-Oberfläche
myFactory 5.2: Tablet-Oberfläche
Individuelle Kassenlösungen von Vectron

Individuelle Kassenlösungen von Vectron

Marktführer Vectron legt auf der Internorga 2017 den Fokus auf die Individualisierungsmöglichkeiten seiner robusten stationären und mobilen Kassensysteme.

Continue reading

mesonic macht mobil mit der WinLine cloud

mesonic macht mobil mit der WinLine cloud

Die ERP-, CRM- und PPS-Software WinLine von mesonic für kleine bis mittelständische Unternehmen ist ab sofort auch als Cloud-Version verfügbar. Die Abrechnung erfolgt im „Pay-per-Use“-Verfahren taggenau für jeden Benutzer und ist damit äußerst transparent.

Continue reading

ERP-Tipp: Ansicht in Favoriten-Navigation einhängen

ERP-Tipp: Ansicht in Favoriten-Navigation einhängen

Wussten Sie schon?

Unser ERP-Tipp:

Ansichten bzw. gespeicherte Suchen können auch in den Favoriten-Bereich der Steps Business Solution Navigation eingehängt werden.

ERP-Tipp-Szenario: Sie arbeiten mit den gespeicherten Ansichten bzw. gespeicherten Suchen um Sucheinschränkungen oder/und Feldanordnungen nicht jedes Mal neu einrichten zu wollen. Die Ansicht deckt im Idealfall einen Arbeitsschritt innerhalb eines Geschäftsprozesses ab. Noch besser wäre es, wenn Sie diese Ansicht nicht jedes Mal in dem Ansichts-Designer in einer langen Liste heraussuchen müssen sondern diese schnell im Favoriten-Bereich der Ordnerliste hätten. Mit einem Klick kann die Ansicht gestartet werden.

ERP-Tipp-Vorgehen:

  1. Legen Sie die gewünschte Ansicht bei Bedarf an. Hier noch ein kleiner Link-Tipp zu dem Thema: Datensatz-Suchen speichern
  2. Klicken Sie mit rechten Maustaste in den Favoriten Bereich und wählen Sie den Eintrag Neu, anschließend die Option Verknüpfung
  3. Es erscheint ein Dialog „Verknüpfung einfügen“ in der Sie folgende Optionen haben:
    Art der Anwendung: Standardanwendung
    Anwendung: Wählen Sie die Oberfläche auf der Sie die Ansicht angelegt haben.
    Ansicht: Wählen Sie die Ansicht, die Sie in den Favoriten anzeigen wollen.
    Darstellung: hier können Sie optional die vor eingestellte Darstellung der Ansicht übersteuern
    Bezeichnung: Geben Sie hier an, wie die Ansicht in den Favoriten angezeigt werden soll.
  4. Bestätigen Sie den Dialog mit OK.

Mit nur 4 Schritten haben Sie jetzt Ihren Arbeitsablauf optimiert und die Ansicht noch schneller verfügbar.

Wussten Sie Schon: Tipps und Tricks Steps Business Solution Ansicht in Favoriten-Navigation einhängen
Wussten Sie Schon: Tipps und Tricks Steps Business Solution Ansicht in Favoriten-Navigation einhängen

 

ERP-Tipp: Datensatz-Suchen speichern

ERP-Tipp: Datensatz-Suchen speichern

Wussten Sie schon?

Unser ERP-Tipp:

Datensatz-Suchen in der Steps Business Solution können auch gespeichert werden.

ERP-Tipp-Szenario: Sie suchen im CRM-Modul der Steps Business Solution (ein Produkt der Step Ahead AG) bestimmte Interessenten oder Kunden mit denen Sie später im Marketing weiter arbeiten wollen. Diese Suche benötigen Sie mehrfach, da es eine monatliche Marketing-Aktion ist. Als Beispiel könnten wir uns alle Kunden ermitteln lassen, die im vergangenen Monat in Ihrem Postleitzahlen-Gebiet keinen Verkauf mehr getätigt haben. Sie wollen aber nicht jedes Monat die zusammengesetzten Sucheinschränkungen eingegeben. Nutzen Sie hier die Komfort-Funktion der Steps Business Solution (ERP & CRM): „Aktuelle Sucheinschränkung als neue Ansicht speichern …“

ERP-Tipp-Vorgehen:

  1. Schränken Sie Ihre Suche in der Kunden-Maske ein und lassen Sie sich die gewünschten Datensätze anzeigen.
  2. Klicken Sie mit der  linken Maustaste auf das Ansicht-Symbol neben der Ordnerliste.
  3. Im Dropdown-Menü finden Sie den Eintrag „Aktuelle Sucheinschränkung als neue Ansicht speichern“, den Sie nun auswählen.

Mit nur 3 Schritten können Sie sich die Ansicht speichern und im nächsten Monat an gleicher Stelle aufrufen.

Wussten Sie Schon: Tipps und Tricks Steps Business Solution Aktuelle Sucheinschränkungen als neue Ansicht speichern
Wussten Sie Schon: Tipps und Tricks Steps Business Solution Aktuelle Sucheinschränkungen als neue Ansicht speichern

 

mobileERP für Systemhäuser: c-entron iSuite 2016

mobileERP für Systemhäuser: c-entron iSuite 2016

Viele Kunden von c-entron nutzen iSuite, die ERP-Lösung für Systemhäuser, auch auf mobilen Endgeräten wie iPhones oder Android-Smartphones. Die Applikation ermöglicht es, Servicezeiten sowohl online als auch offline zu erfassen, Serviceberichte zu erzeugen, erfasste Zeiten zu erstellen oder zu überarbeiten, intelligent nach Tickets zu filtern sowie Dokumente eines Tickets einzusehen – und das alles direkt auf dem Smartphone oder Tablet.

c-entron iSuite 2016 Copyright© 2016 c-entron software GmbH
c-entron iSuite 2016 Copyright© 2016 c-entron software GmbH
Herausgeber c-entron software GmbH

Über die neue iSuite erhalten Nutzer darüber hinaus alle wichtigen Kundendetails aus der c-entron schnell und übersichtlich auf das mobile Endgerät. Dazu zählen beispielsweise Umsatzdetails sowie die Deckungsbeiträge der Kunden. Einblicke in Verträge und ein Überblick über den Status von Kontingenten ergänzen das Angebot von c-entron.

Weiteres Plus der Lösung: Die Anschriften der Kunden des Systemhausen können direkt auf Apple Karten und Google Maps betrachtet sowie ein schneller Blick auf das Bild des Ansprechpartners geworfen werden. Die Daten zwischen mobilem Endgerät und dem c-entron Server werden dabei von der iSuite 2016 verschlüsselt und das Datenvolumen durch Komprimierungstechniken geschont.


Über die c-entron software GmbH

Die c-entron software gmbh ist auf ERP-Software spezialisiert und bietet mit der Warenwirtschaft c-entron eine maßgeschneiderte Lösung speziell für IT-Systemhäuser. Über 750 Systemhäuser nutzen heute die speziell auf sie zugeschnittene Lösung.

c-entron ist eine Ableitung aus dem Altgriechischen und steht für „Mittelpunkt“. Der Name ist ein Synonym für das Unternehmensmotto – der IT-Dienstleister ist erster Ansprechpartner rund um die IT. Derzeit kümmern sich 35 Mitarbeiter um die Anforderungen der IT-Kunden.