Ein modernes ERP-System für die digitale Zukunft von Jack Wolfskin

Ein modernes ERP-System für die digitale Zukunft von Jack Wolfskin

Jack Wolfskin setzt bei der Modernisierung seines ERP-Systems auf xReach.­omni­channel in Verbindung mit xReach.fashion. In enger Zusammenarbeit werden die Partner Implexis und K3 Software die Implementierung in den kommenden Monaten begleiten.

Ein modernes ERP-System für die digitale Zukunft von Jack Wolfskin

Jack Wolfskin zählt zu den führenden europäischen Anbietern von Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Zubehör. Das aktuelle ERP-System des Unternehmens musste durch eine Lösung ersetzt werden, die den digitalen Herausforderungen gewachsen ist. Die Wahl fiel auf Microsoft Dynamics 365 (xReach.omnichannel) in Verbindung mit ax|is fashion (xReach.fashion). Die flexible und skalierbare Lösung, die speziell auf die Anforderungen der Mode- und Bekleidungsindustrie zugeschnitten ist, ist dabei dank xReach.connect nahtlos mit ihren umfangreichen Funktionalitäten in Dynamics 365 for Operations integrierbar.

In enger Zusammenarbeit mit K3 Software hat Implexis in den letzten Monaten seine herausragende Implementierungsexpertise, gekoppelt mit der Branchen- und Produktexpertise von K3, optimal unter Beweis gestellt.

Michael Ferschl, Managing Director der Implexis GmbH:

„Wir freuen uns, bei dem Projekt für Jack Wolfskin mit K3 zusammenzuarbeiten und unseren Kunden auf seinem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten. Wir nutzen die Synergien unserer Stärken, um Jack Wolfskin mit einem modernen ERP-System auszustatten, das seinen ehrgeizigen Zielen in Bezug auf Innovation und Wachstum Rechnung trägt.“

Richard Muth, Solution Architect und Project Owner bei Jack Wolfskin:

„Nach einem langen Auswahlprozess haben wir uns für xReach.omnichannel auf Basis von Microsoft Dynamics 365 in Verbindung mit xReach.fashion entschieden. Die Lösung ist auf unsere ganz speziellen Mode- und Handelsanforderungen ausgerichtet, und das System bedarf keiner weiteren Integration anderer Schnittstellen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dem neuen System bessere Einblicke erhalten und diverse Abläufe, wie Saison- und Umsatzplanung, besser kontrollieren können. Zudem ermöglicht es die integrierte Omni-Channel-Planung, ein Bereich, auf den wir zum Erreichen unserer Wachstumsziele besonderen Wert legen.“

Sander Schoneveld, Geschäftsführer von K3 Software Solutions, fügt hinzu:

„Wir sind stolz darauf, Jack Wolfskin in unseren wachsenden Kundenkreis aufzunehmen und freuen uns, dass ax|is fashion den aktuellen Anforderungen des Unternehmens entspricht.“