Flughafen München: Klare Sicht auf KPIs von Gewerbeflächen mit SAP-basiertem BI-Tool und Dashboards von T.CON

Flughafen München: Klare Sicht auf KPIs von Gewerbeflächen mit SAP-basiertem BI-Tool und Dashboards von T.CON

Die T.CON, ein SAP Gold Partner aus Plattling, hat eine innovative BI-Front-End-Lösung im Geschäftsfeld Commercial Activities Centermanagement (CAC) der Flughafen München GmbH (FMG) mit Erfolg eingeführt: das Center Information Tool auf Basis von SAP Lumira Designer. Die Softwarelösung ersetzt umständliche Exceltabellen und sorgt für einen bequemen und vielseitigen Überblick der Gewerbeflächen des Flughafens. Dieser lässt sich zudem beliebig eingrenzen, spezifizieren und anpassen.

Continue reading

DB Station&Service AG implementiert mit BOARD eine innovative, ganzheitliche Business Intelligence-Lösung zur Steuerung von Operations an 5.400 Bahnhöfen

DB Station&Service AG implementiert mit BOARD eine innovative, ganzheitliche Business Intelligence-Lösung zur Steuerung von Operations an 5.400 Bahnhöfen

Die DB Station&Service AG entwickelt und betreibt bundesweit die Personenbahnhöfe der Deutsche Bahn AG. Nun wurde BOARD zur Unterstützung eines strategischen Prozesses implementiert, der zum Ziel hat, das DB-Tochterunternehmen weiter in die digitale Zukunft zu bringen. Lesen Sie hier, welche Chancen BOARD der Stations&Service AG bietet.

Continue reading

Takko Fashion gestaltet mit BOARD die Warensteuerungs- und Sortimentsplanung effizienter

Takko Fashion gestaltet mit BOARD die Warensteuerungs- und Sortimentsplanung effizienter

Takko Fashion, einer der größten Fashion-Discounter Europas, führt auf Basis von BOARD eine integrierte Lösung für die Merchandise- und Sortimentsplanung ein. Implementierungspartner ist die SDG consulting AG.

Continue reading

ISS Schweiz strafft seine Beschaffungsprozesse an über 17.000 Einsatzorten mit Ivalua und OptiBuy

ISS Schweiz strafft seine Beschaffungsprozesse an über 17.000 Einsatzorten mit Ivalua und OptiBuy

Die cloudbasierte Software von Ivalua wurde ausgewählt, um alle ISS-Mitarbeiter, die Waren und Dienstleistungen schweizweit an über 17.000 Einsatzorten bestellen, mit einem elektronischen Katalog auszustatten

Continue reading